Was ist JS?

"just stories" ist mein persönlicher Blog. Hier schreibe ich meine Gedanken, meine Geschichten und Erfahrungswerte auf. Mal witzig, mal sachlich, mal zum Heulen… je nach Tageslaune. 

JS sind die Initialen meines Namens: Jana Schumacher, aber JS steht auch für: "Jana schreibt…" oder für "just stories". Jana schreibt einfach Geschichten auf. Das war die Grundidee dahinter. Da das Ganze aber sehr persönlich ist und ein Blog immer auch private Einblicke gewährt, fand ich "just stories by jana schumacher" passend.

 

 


 

Wer ist JS?

Hmm, JS ist Jana Schumacher und das bin ich. Sich selbst zu beschreiben ist äußerst schwer und manchmal weiß ich selbst nicht, wer oder wie ich genau bin. Daher probiere ich es mal so: Ich bin eben ich, authentisch mit Kanten und eigenem Willen. Ziemlich wissbegierig und auf der ständigen Suche nach Herausforderungen. Ich komme gebürtig vom Land,  bin aber mittlerweile etwas rumgekommen. Ich habe 2003 artig Abitur gemacht und danach eine Ausbildung mit Studium genossen. Im Anschluss habe ich einfach immer weiter gearbeitet und studiert…

Meine Stationen waren neben Bremen, Amman und Aqaba in Jordanien, London, Breda und so ziemlich jeder Fleck in der Benelux Region, dann Berlin, München und Hamburg. Mein Herz hängt aber an Bremen und hier bin ich zu Hause.


Warum JS?

"just stories by jana schumacher" ist mein Weg über Themen nachzudenken, Dinge oder Persönlichkeiten zu bewundern, zu hinterfragen oder auch zu kritisieren. Ich liebe es zu recherchieren, mit Menschen in Kontakt zu treten, Geschichten zu hören und selbst zu erzählen. Ich schaue gerne genauer hin, auch hinter die Kulissen. Manche meiner Ideen oder Querdenkereien bleiben häufig auf der Strecke und die möchte ich einfach loswerden und mitteilen.

 

Ich freue mich über den Dialog, die Kommentare, alles was ich lernen kann und darf, Menschen, die ich durch diesen Möglichkeit treffe und schon getroffen habe und auf alles weitere was noch so kommt. Von daher los geht’s!

 

Willkommen in meinem digitalen Wohnzimmer!


Groetjes, Jana